Katholische Kitas im Erzbistum Paderborn
Katholische Kindertageseinrichtungen Minden-Ravensberg-Lippe gGmbh
Header Image

Aktuelles

Staffelstabübergabe an Linda Diekmannshemke in Bielefeld

Bielefeld Senne. In der St. Bartholomäus Kindertagesstätte in Bielefeld gab es einen Führungswechsel. Die 33-jährige Linda Diekmannshemke wurde zu Jahresbeginn vom Geschäftsführer des Gemeindeverbandes Minden-Ravensberg-Lippe, Detlef Müller, offiziell begrüßt.

Geschäftsführer des Gemeindeverbandes Minden-Ravennsberg-Lippe, Detlef Müller überreicht den Staffelstab an die neue Leiterin der Kath. Kindertagesstätte St. Bartholomäus in Bielefeld Senne, Linda Diekmannshemke.

v. links: Johannes Hökenschnieder, Gemeindereferentin Daniela Bartsch, Linda Diekmannshemke, Detlef Müller, Leonie Elfers und Merle Engelbart-Zeitz, pädagogische Regionalleitung im Gemeindeverband.

Er überreichte ihr einen Staffelstab, der als Symbol für ihre neue Tätigkeit als Leiterin stehen soll. Müller betonte, dass es bewusst ein originaler Staffelstab aus dem Sport sei, den er der Leitung überreiche. Die neue Aufgabe von Linda Diekmannshemke solle nicht darin bestehen einen Sprint zu absolvieren, obgleich sie das als sportlich Begeisterte bestimmt könnte, sondern vielmehr als Dauerlauf gesehen werden, den man aber nicht alleine macht. „Nehmen Sie alle aus ihrem Team mit auf ihrem Lauf, denn alleine schafft man es nicht“, gab Müller der sympathischen Leiterin mit auf den Weg. Gemeinsam Ziele anstreben sei immer besser, als es alleine zu versuchen.

Linda Diekmannshemke war die vergangenen fünf Jahre bereits Mitarbeiterin des Trägers in der St. Ursula Kindertagesstätte in Schloß Holte-Stukenbrock.  Sie ist ausgebildete Erzieherin und kann eine zwölfjährige Berufserfahrung einbringen.

In der katholischen St. Bartholomäus Kita löste sie die langjährige Leiterin Marianne Rüdel ab, die nun in den verdienten Ruhestand gegangen ist.

Zusammen mit Diekmannshemke ist auch die neue ständige stellvertretende Leitung für die Vier-Gruppen-Einrichtung an der Vormbrockstraße, Leonie Elfers aus Verl, angefangen.

Das junge Führungsteam kann sich auf elf weitere Mitarbeiterinnen verlassen.

Zur offiziellen Begrüßung kamen auch die Gemeindereferentin der Pfarrei St. Elisabeth, Daniela Bartsch und Kirchenvorstandsmitglied Johannes Hökenschnieder. Detlef Müller lobte die gute Zusammenarbeit zwischen Träger und der katholischen Kirchengemeinde, denn für ihn würden die Kitas weiterhin noch zur Kirchengemeinde gehören, auch wenn sie die Verantwortung an den Gemeindeverband abgegeben haben. Für ihn sei es wichtig, dass ein persönlicher Kontakt bestehe und die Gemeinde auch weiterhin mit im Boot sitzt.

Kitas suchen

Schwerpunktthema: Raumgestaltung

weiterlesen

Katholische Kindertageseinrichtungen in Trägerschaft gem. GmbHs im Erzbistum Paderborn