Katholische Kitas im Erzbistum Paderborn
Katholische Kindertageseinrichtungen Minden-Ravensberg-Lippe gGmbh
Header Image

Aktuelles

Trommelzauber in der St. Lambertus KiTa

Famous der Trommelkünstler aus Krefeld war zu Gast und führte sie in die Kunst des Trommelns ein.

Die angehenden Schulkinder waren die Gazellen.

Trommelkünstler Famous arbeite eine Woche lang mit den Kindern des Familienzentrums St. Lambertus und zeigte ihnen, wie faszinierend Trommeln ist.

Die angehenden Schulkinder waren die Gazellen.

Langenberg.  Die Kinder der St. Lambertus Kindertagesstätte waren für eine Woche Gazellen, Elefanten, Zebras und Affen und Trommeln begleiteten sie durch den Tag. Famous der Trommelkünstler aus Krefeld war zu Gast und führte sie in die Kunst des Trommelns ein. Es ging um Rhythmus, um Teamgeist und ums Zuhören. Denn das erklärte der Trommellehrer ihnen sofort: Nur wenn man gemeinsam aufeinander achtet, klappt es auch mit dem Rhythmus und dann hört sich das Trommeln auch richtig gut an.

Höhepunkt war das große Trommelkonzert am letzten Tag der Woche in der St. Lambertus-Kirche, zu der alle Beteiligten, Eltern Geschwister und Großeltern, aber auch Interessierte eingeladen waren. Leiterin des Familienzentrum St. Lambertus, Katja Kortemme, begrüßte die Gäste und berichtete von einer sehr aufregenden Woche. Famous verstand es, die Jüngsten genauso zu begeistern wie die Schulis, die die Gazellengruppe bildeten und schon deutlich schwieriger Trommelrhythmen bekamen.

Mit einfachen Lockerungsübungen startete das Konzert, dass sich nach und nach aufbaute. Gemeinsam wurde spielerisch der Koffer gepackt und es ging auf eine Flugreise nach Afrika. Es wurde das Lied gesungen „Komm, wir gehen nach Tamborena“ und ein flotter Beat ging durch den Kirchenraum. In Afrika angekommen, erlebten die Kinder tolle Dinge wie den Dschungel und andere Tiere. Jede Gruppe hatte ihren Auftritt und zeigte einen eigenen kleinen Tanz mit Gesang.

Famous erklärte, wie sich die Menschen früher, als es noch kein Telefon in Afrika gab, mit den Trommeln verständigt haben. Singen, Tanzen, im Takt trommeln und Spaß haben bestimmten die Darbietung. Die Kinder waren konzentriert aber mit großer Begeisterung dabei und stiegen schnell in den Rhythmus ein.

Im Anschluss bot der Förderverein Lambertuskinder Kaffee, Kuchen und heißen Punsch an und alle konnten zusammen das Erlebte noch einmal Revue passieren lassen.

Der Förderverein hat die Trommel-Projektwoche finanziert.

Kitas suchen

Schwerpunktthema: Spielen – Bedeutung des Spiels in der Kita

weiterlesen

Katholische Kindertageseinrichtungen in Trägerschaft gem. GmbHs im Erzbistum Paderborn